Debakel für U23

Mit 1 zu 7 hat unsere Bezirksliga Mannschaft auf eigener Anlange gegen die DJK FV Haaren verloren. Dabei stand es bereits zur Pause 1 zu 5 aus Sicht der Gastgeber. 

Auch ein Eigentor der Haarener in der 11. Minute und die daraus resultierende Führung für Beeck nutzte nichts. Die Aachener Vorstädter erzielten zwischen der 25. und 43. Minute ihre fünf Treffer. Nach einer knappen Stunde und zwei weiteren Toren hatte die Mannschaft von Trainer Jürgen Lipka dann schließlich erbarmen und ließ keine weiteren Treffer mehr folgen.

Für die Beecker U23 war es die höchste Niederlage seit dem 23. April 2017, damals verlor man beim heutigen Gegner auf deren Anlage mit 0 zu 6. Somit wartet die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen seit drei Spielen auf einen Sieg und hat lediglich einen Punkt daraus geholt. Nächsten Sonntag geht es ausgerechnet zum Tabellenführer Arminia Eilendorf. Bleibt zu hoffen das sich das Team bis dahin von der desolaten Vorstellung heute irgendwie erholen kann.

Das war der FC heute gegen Haaren :

Aretz - Symes (46. Specht) - Leersmacher - Jankowski - J. Küppers - Henkens - Orbons (70. Langen) - Sharaf (80. Ockun) - Ait Kassi - Tawaraishi - Cetin

 

Tore :

1 - 0 Lucas Domgörgen (11. Eigentor)

1 - 1 Lucas Domgörgen (25.)

1 - 2 Onur Baslanti (27.)

1 - 3 Onur Baslanti (31.)

1 - 4 Kevin Klasen (39.)

1 - 5 Timo Scheeren (43.)

 

1 - 6 Timo Scheeren (49.)

1 - 7 Lucas Prümm (59.)

 

Schiedsrichter : Dietmar Mangels (Jülich) - Assistenten : Erik Mangels und Vivian Esser

Zuschauer : 32 auf dem Kunstrasen am Beecker Waldstadion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok