Bittere Niederlage in Bonn

Der FC hat das sechs Punkte Spiel beim Bonner SC am Abend mit 1 zu 2 verloren und steht vor dem direkten Abstieg in die Mittelrheinliga.
 
152 Sekunden waren gespielt da stand es bereits 1 zu 0 für die Gastgeber. Gleich drei Mal schaffte es die Beecker Verteidigung nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen, Bonns Torjäger Dario Schumacher traf mit einem Schuss aus 25 Metern unhaltbar für Keeper Tobias Kraus zur frühen Führung. Zwei Minuten später war Kraus nach einem Freistoß hellwach und verhinderte einen weiteren Gegentreffer.
 
Fortan zog sich Bonn teilweise sehr weit zurück und überließ den Gästen die Initiative und Beeck kam zu Chancen. Nach einer Viertelstunde zog Sascha Tobor eine Flanke in den Strafraum, der zu kurz abgewehrte Ball landete bei Joshua Holtby, dessen Schuss ging nur knapp über den Bonner Kasten. Praktisch im Gegenzug musste Tobias Kraus wieder Kopf und Kragen riskieren und blieb im Duell mit Daniel Somuah dann auch Sieger.
 
Keine 20 Minuten waren gespielt da bediente Holtby Thomas Lambertz im Strafraum. Der Ruricher konnte sich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen, wurde dann aber fünf Meter vor dem Tor noch geblockt. Mehr als einen Weitschuss von Schumacher (33.) brachte Bonn im ersten Durchgang nicht mehr zustande. Beeck hatte seinerseits nach Standards von Holtby noch zwei gute Gelegenheiten, bleib aber glücklos.
 
 
Im zweiten Abschnitt machte Bonn in den ersten Minuten über die linke Angriffsseite Dampf und hatte bei zwei Schüssen Pech. Dann aber war wieder Beeck die aktivere Mannschaft und wurde nach einer guten Stunde auch belohnt. Erneut brachte Holtby einen Freistoß weit und hoch in den Strafraum, Sebastian Wilms traf per Kopf zum verdienten Ausgleich. Freuen konnte sich der Beecker Anhang aber nur knapp sieben Minuten. Dann drosch Marcel Kaiser das Spielgerät aus 15 Metern unter die Latte des Beecker Tores und Bonn war wieder vorne.
 
In der Schlussphase kam Beeck dann nicht mehr zu Möglichkeiten. Bonn verpasste es bei diversen Kontern den dritten Treffer nachzulegen. Tobias Kraus parierte dreimal sehr gut, einmal ging ein Kopfball um Zentimeter vorbei. So musste Beeck diese bittere Niederlage hinnehmen und hat bei noch fünf ausstehenden Spielen jetzt sechs Punkte Rückstand auf Bonn und dabei noch das um 20 Treffer schlechtere Torverhältnis. Außerdem hat Bonn noch zwei Spiele weniger ausgetragen als Beeck. Somit sieht jetzt alles nach dem Abstieg aus der Regionalliga aus. Schaut man sich die Punkteausbeute an, muss man sagen das es halt nicht reicht für die vierte deutsche Spielklasse. In den letzten 16 Meisterschaftsspielen hat der FC lediglich sechs Punkte geholt. Davor in 13 Spielen insgesamt 14 Punkte.
 
 
Das war der FC heute beim Bonner SC :
 
Kraus - Passage - Fäuster - Honold - Müller (71. Drevina) - Tobor (55. Dagistan) - Lambertz (62. Szymczewski) - Küppers - Wilms - Holtby - Hasani
 
Noch im Kader : Aretz - Post - Czichi - Leersmacher
 
Tore :
1 - 0 Dario Schumacher (3.)
 
1 - 1 Sebastian Wilms (65.)
2 - 1 Marcel Kaiser (72.)
 
 
Schiedsrichter : Nico Fux (Odenthal) - Assistenten : Sascha Weirich und Francisco Lahora Chulian
 
Zuschauer : 515 im Sportpark Nord in Bonn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok