Beeck im Pokal Viertelfinale

Durch einen 4 zu 0 Erfolg beim SC Selfkant e.V. steht unsere Mannschaft im Bitburger Kreispokal in der Runde der letzten 8.

Auf dem Sportplatz in Selfkant-Stein hielt der Aufsteiger zur A-Liga über 30 Minuten die Null. Dabei konnte sich SC Keeper Pascal Wijnands gleich in drei Szenen gegen die Beecker Angreifer auszeichnen. Gegen einen wuchtigen Schuss von Sebastian Wilms hatte der Schlussmann dann keine Chance und so ging es mit der knappen FC Führung in die Pause.

Als der eingewechselte Shpend Hasani auf Zuspiel von Marc Kleefisch in Minute 49 den zweiten Beecker Treffer nachlegen konnte, war auch die letzte noch so kleine Hoffnung der Gastgeber auf eine Sensation dahin. Beeck hatte wie erwartet über 90 Minuten alles im Griff und kam durch zwei Tore von Armand Drevina schließlich zum 4 zu 0 Erfolg.

Im Viertelfinale spielt der FC Dienstag in einer Woche beim FC Germania Teveren. In der vergangenen Saison war diese Partie noch das Pokalendspiel. Im September 2018 gewann Beeck 4 zu 0 in Teveren und sicherte sich damals den Kreispokal.

Das war der FC heute beim SC Selfkant:

Aretz - Storms - Hülsenbusch - Hühne - Müller - Wilms - Drevina (83. Thelen) - Post - Asani (68. Mandt) - Malekzadeh (46. Hasani) - Kleefisch (60. Leersmacher)

Noch im Kader: Zabel - Geerkens - Passage und Terzic

Tore:
0 - 1 Sebastian Wilms (34.)

0 - 2 Shpend Hasani (49.)
0 - 3 Armand Drevina (60.Foulelfmeter)
0 - 4 Armand Drevina (71.)

Schiedsrichter: Lukas Koch (Hückelhoven) - Assistenten: Joel Neyka und Lutz Meyersieck

Zuschauer: 250 auf dem Sportplatz in Havert-Stein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok