Verträge mit U23 Trainerteam verlängert

Die Verträge des Trainerteams unserer 2. Mannschaft, von Trainer Mark Zeh sowie seinem Assistenten Stefan Frühling, sind um ein Jahr bis 30.06.2021 verlängert worden.

Beide hatten sieben Spieltage vor Ende der Saison 2018/2019 die Mannschaft übernommen und den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. Aktuell steht eine nahezu unveränderte Beecker U23 auf dem zweiten Tabellenplatz der Liga.

U23 Trainer Mark Zeh (links) und sein Assistent Stefan Frühling - Foto: Michael Schnieders

 

Die Entwicklung der Mannschaft verläuft insgesamt äußerst positiv, so dass eine Vertragsverlängerung schon jetzt für die weitere Kontinuität im Team sorgen kann.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde hat die U23 bereits drei Testspiele absolviert:

30. Januar = Lohausener SV (Bezirksliga) - FC Wegberg Beeck U23 1-6

02. Februar = FC Wegberg Beeck U23 - Tus Germania Kückhoven (Kreisliga A) 1-3

08. Februar = FC Wegberg Beeck U23 - Ay-Yildiz Spor Hückelhoven (Kreisliga A) 10-1

Das nächste Testspiel bestreitet die Beecker U23 am Donnerstag, den 13. Februar, um 20 Uhr auf dem Sportplatz in Heinsberg-Waldenrath gegen den Landesligisten FC Union Schafhausen e.V. 1910

 

Positives Trainingslager

im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball Mittelrheinliga, hat der FC am Wochenende ein Trainingslager in Paderborn absolviert.

Neben drei Trainingseinheiten gab es auch ein Testspiel gegen die U21 des Bundesligisten SC Paderborn. Das Spiel gegen den Tabellensiebten der Oberliga Westfalen endete torlos.

Zustande gekommen war das Trainingslager über Michél Kniat, der Bruder von Beecks Co-Trainer Stefan Kniat trainiert die Paderborner U21.

"Wir sind hier mit offenen Armen empfangen worden. Ein herzliches Dankeschön geht an Michél Kniat und alle im Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn", so Beecks Sportlicher Leiter Friedel Henßen.

Mannschaftsaufstellung Testspiel gegen die U21 des SC Paderborn am 01.02.2020:

Zabel - Wilms (46. Storms) - Hühne - Filipovic - Müller (51. Ohlig) - Drevina - Geerkens - Mandt - Edson - Asani (46. Lambertz) - Kleefisch (46. Hasani)

Tore: Fehlanzeige

Foto: Michael Schnieders

Den nächsten Test bestreitet unsere Mannschaft am Sonntag, 9. Februar um 15 Uhr beim Tabellensiebten der Landesliga Hertha Walheim.

FC ohne Danny Fäuster in Vorbereitung gestartet

In dieser Woche hat die Mannschaft von Trainer Michael Burlet die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte begonnen. Nicht mehr dabei ist Innenverteidiger Danny Fäuster. Er bat aus privaten Gründen um die Auflösung seines Vertrages. Damit geht eine jahrelang erfolgreiche Zusammenarbeit leider zu Ende. Wir wünschen Danny alles Gute für die Zukunft.

Im ersten Vorbereitungsspiel dieses Jahres unterlag der FC am heutigen Nachmittag bei den Sportfreunden Baumberg mit 2 zu 3. Die Treffer für Beeck erzielten Armand Drevina und Joy-Slayd Mickels.

Schon am Mittwoch geht es gegen den TSV Meerbusch weiter (19.30 Uhr im Beecker Waldstadion). Anschließend fährt die Mannschaft vom 31. Januar bis 2. Februar ins Trainingslager nach Paderborn. Dort spielt man gegen die U21 des Bundesligisten.

Weitere Testspiele:

Sonntag, 9. Februar um 14.30 Uhr bei Hertha Walheim

Sonntag, 16. Februar um 14.30 Uhr bei SV Rott

FC wird Vizemeister in der Halle

Bei den Wegberger Hallenstadtmeisterschaften hat unsere Mannschaft das Endspiel gegen den SV Helpenstein 1991 e.V. am Samstagabend 2 zu 4 verloren.

Der Bezirksligist konnte damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dritter wurde der Spielverein Klinkum 1919 e.V. durch ein 5 zu 4 nach 8 Meter Schießen gegen die Sportfreunde 1930 Uevekoven e.V.

In der Gruppenphase gewann Beeck gegen SC Viktoria Rath-Anhoven 1912 e.V. 8 zu 0 und gegen den SV Klinkum 4 zu 0. Im Halbfinale stand es gegen die Sportfreunde Uevekoven nach 15 Minuten 10 zu 1.

Im Endspiel lag man aber schon nach sechs Minuten mit 0 zu 3 hinten. Helpenstein gewann am Ende souverän und sicherte sich so erneut den Titel.

Torfolge im Finale gegen den SV Helpenstein:

0 - 1 Dominik Hahn
0 - 2 Calvin Francis
0 - 3 Dominik Hahn
0 - 4 Robin Langer
1 - 4 Joy-Slayd Mickels
2 - 4 Armand Drevina

Erfolgreichster Beecker Torschütze im Turnier war Joy-Slayd Mickels mit 6 Treffern.

Die beiden eingesetzten Schiedsrichter Justin Busch und Roland Jers vom VfR 1910 Unterbruch hatten mit den 13 Spielen keine Probleme.

Das war der FC bei der Hallenstadtmeisterschaft in Wegberg:

Patzer - Post - Storms - Drevina - Geerkens - Kühnel - Lambertz - Kleefisch - Mickels und Hasani

Ausgerichtet wurde das Turnier vom Stadtsportverband Wegberg e.V. und unserem FC.

Zwei Neue für die Mittelrheinliga

Mit Meik Kühnel und Yannick Filipovic hat der FC Wegberg Beeck in der Winterpause zwei neue Spieler verpflichtet.

Meik Kühnel kommt vom Regionalligisten Wuppertaler SV nach Beeck. Vor seinem Wechsel im Sommer 2018 nach Wuppertal spielte der 24-jährige insgesamt 14 Jahre bei Alemannia Aachen. Der Mittelfeldspieler kommt mit der Erfahrung aus 83 Spielen in der Regionalliga West und 48 Spielen in der Mittelrheinliga zu uns.

Meik Kühnel vor rund 2 Jahren im Trikot von Alemannia Aachen

(Foto: Manfred Heyne)

 

Für Yannick Filipovic ist es eine Rückkehr ins Waldstadion. Der 21-jährige in Rheydt geborene Deutsch-Montenegriner spielte bis in die C-Jugend bereits beim FC Wegberg-Beeck. Über die Stationen Fortuna Düsseldorf, Werder Bremen, 1 FC Kaiserslautern und zuletzt Fortuna Köln, kehrt er jetzt nach Beeck zurück. Für Montenegro bestritt der Innenverteidiger zwei U21 Länderspiele, davor bereits 11 Länderspiele in der dortigen U17. Bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern spielte er 41-mal in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

 

Yannick Filipovic (auf dem Foto links) im U21 Länderspiel

zwischen Griechenland und Montenegro im März 2019

 

Beide Spieler haben Verträge bis 30. Juni 2021 unterschrieben.

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.